Therapieangebot der Hundekrankengymnastik-Praxis

Die Praxis bietet folgende Therapien an:

Manualtherapien

  • Klassische Massage zur Entspannung, Schmerzlinderung und Durchblutungsförderung
  • Passives Bewegen und Dehnübungen zum Erhalt und zur Verbesserung der Beweglichkeit
  • Manuelle Therapie zur Schmerzlinderung und Verbesserung der Gelenkbeweglichkeit
  • Isometrische Spannungsübungen zum gezielten Muskelaufbau
  • Behandlung auf neurophysiologischer Basis bei und nach Lähmungen
  • Lymphdrainage bei Ödemen und Schwellungen
  • Behandlung von Narben um ein Verhärten des Narbengewebes zu verhindern
  • Dorn-Therapie zum sanften, manuellen Lösen von Wirbel- und Gelenkblockaden

Gerätetherapien

  • Krankengymnastische Übungen an Geräten (Trampolin, Schaukelbrett, etc.) zur Kräftigung der Muskulatur, Mobilisierung und Verbesserung des Gangbildes
  • Elektrotherapie zur Schmerzlinderung und Lähmungsbehandlung
  • pulsierende Magnetfeldtherapie zur Schmerzlinderung, Durchblutungsanregung und Förderung von Heilprozessen
  • Bürsten- und Igelballmassage zur Entspannung, Schmerzlinderung und Durchblutungsförderung
  • Thermotherapie (Kälte- oder Wärmeanwendungen, z.B. Eislolly, „heiße Rolle"), unter anderem zur Schmerzlinderung und Lockerung schmerzhaft verspannter Muskulatur
  • Moxibustion (Stimulierung von Akupunkturpunkten mittels Wärme durch das Moxakraut) zur Hilfe bei Wirbelsäulenerkrankungen, Arthrosen u.a.
Informationen zu einzelnen Therapien:

 
 
© Tanja Buchner 2003 - 2011